top of page

PumpTrack König im Skate- und Bikepark Füssen gekürt

Füssen. Der 6. Mai 2023 wird für immer in die Geschichtsbücher eingehen: Denn während in London mit Prinz Charles ein neuer König von England gekürt wurde, suchten auch die PumpTrack-Biker im Skate- und Bikepark in Füssen eine neue Königin und einen neuen König. Diese dürfen bei de

n Velosolutions UIC PumpTrack World Championships für den deutschen Vorentscheid in den „Ring“ steigen.

Statt auf dem roten Teppich, galt es für die PumpTracker auf dem bestens präparierten Asfalt zu glänzen.

Doch der Reihe nach: Zum zweiten Mal nach 2019 holte das JuFo Füssen die Velosolutions UIC PumpTrack World ChampionshipQualifiers nach Füssen und konzipierte ein perfektes Sportpark-Event mit Scooter-Contest, Live-Konzerten von „Soapbox Radio“ und „Special Broadcast“, Open-Air-Kino und einem rundum kostenlosen Rahmenprogramm an zwei Tagen.

Am Samstag stiegen dann die PumpTrack-Bikerinnen und -Biker in den „Ring“. Als Showmaster und Sport-Kommentator kehrte Lorenzo Dee aus Holland nach Füssen zurück und stimmte das begeisterte Publikum mit seiner Co-Moderatorin Jessica Lübke auf einen spektakulären WM-Qualifikations-Wettstreit ein. Auch der Wettergott schien erneut ein Skate- und Bikepark-Besucher, denn abgesehen von einer kurzen Regen- und Hagelpause herrschten nahezu optimalen Rennbedingungen im „Wellenbad“ am Lech.

Für die Bikerinnen und Biker galt es dann am Nachmittag mit ihrer „Pump“-Technik und dem Hoch- und Runterdrücken des Fahrrads Schwung zu erzeugen und Geschwindigkeit aufzubauen, ohne weitere technische Hilfsmittel und ohne in die Pedale zu treten. Die PumpTracker schwebten bei Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 60 Stundenkilometer über den Parcours.

Das internationale Teilnehmerfeld aus 16 Fahrerinnen und 16 Fahrer lieferte sich einen hochspannenden Wettstreit.

Zur PumpTrack-Königin wurde dann Alina Beck aus Garmisch-Partenkirchen in ihrem ersten Rennen gekürt. Sie dürfte sich über eine handgeschmiedete „Schloss Neuschwanstein-Trophäe“ und über ein WM-Ticket nach Argentinien freuen. Auf den Folgeplätzen landete die amtierende Weltmeisterin Christa von Niederhäusern, vor Kristina Madarásová und Kristina Nováková.

Zum PumpTrack-König von Füssen kürte sich der Schweizer Tristan Borel, gefolgt von Didi van Tiggel, Philip Schaub und Nils von Niederhäusern.

19 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page